Tischkreissäge Bosch GTS 10 XC Professional

Bosch Tischkreissäge GTS 10 XC
Bosch Tischkreissäge GTS 10 XC

Seit inzwischen über ein Jahr habe ich die mobile Tischkreissäge GTS 10 XC von Bosch blau in meiner Mini-Holzwerkstatt. Bisheriges Fazit: ich bin immer noch sehr zufrieden mit der Maschine. Sie ist klein genug um nicht zu viel Platz zu beanspruchen und sie ist groß genug um Schnittbreiten am Parallelanschlag bis 630 mm zu ermöglichen.

Die Maschine steht auf einem selbstgefertigtem Kasten. Dieser dient wiederum als Staurum. Das optional angebotene Untergestell von Bosch macht für mich hier keinen Sinn, es ist Platzverschwendung.

 

 

 

 

Bosch GTS 10 XC Tischverlängerung
Bosch GTS 10 XC Tischverlängerung

Der Clou an der Maschine ist: Bei Bedarf kann die Tischverbreiterung und die Tischverlängerung ausgezogen und bei Nichtbedarf wieder  eingeschoben werden. Das geht schnell und man ist dadurch sehr flexibel.

 

 

 

 

Bosch GTS 10 XC Tischverbreiterung
Bosch GTS 10 XC Tischverbreiterung

 

 

 

 

 

 

 

Bosch GTS 10 XC Parallelanschlag
Bosch GTS 10 XC Parallelanschlag

Sehr praktisch sind die Möglichkeiten das Maschinenzubehör direkt am Gehäuse unterzubringen. Es gibt für nahezu Alles eine Ablage. Der Parallelanschlag liegt links am Gehäuse. Der Zusatzanschlag wird hinter dem Sägetisch angeklipst. Für zusätzliche Sägeblätter gibt es eine Halterung rechts am Gehäuse. Es liegen dadurch keine Teile zusätzlich in der eh recht kleinen Werkstatt herum.

 

 

 

Bosch GTS 10 XC Schiebetisch
Bosch GTS 10 XC Schiebetisch

Aber der Hauptgrund, weshalb ich diese Maschine haben wollte, ist der kleine Schiebetisch. Er befindet sich mit ein paar cm Abstand links vom Sägeblatt. Anfangs hatte er deutlich Spiel. Das konnte ich mit einem Zeitaufwand von ca. 15 Minuten eliminieren. Dazu wurde der Tisch herausgezogen. Die rechte Laufschiene habe ich parallel zur Tischkante ausgerichtet. Den Abstand der linken Schiene zur rechten Schiene habe ich mit einem Messschieber exakt eingestellt. Anschließend wurde der Tisch wieder aufgeschoben. Danach kann man von oben die Halteschrauben der Kunststoffgleiter (die in den Laufschienen laufen) lösen und den Schiebetisch spielfrei einstellen.

 

Bosch GTS 10 XC Winkelanschlag
Bosch GTS 10 XC Winkelanschlag

Etwas winzig ist die mitgelieferte Anschlagschiene am Winkelanschlag. Sie reicht um schnell mal eine Leiste nach Anriß zu kürzen. Will man mehrere Werkstück auf gleiche Länge sägen, wird ein längeres Anschlaglineal mit Anschlagreiter benötigt. Hier muss man selbst eine Lösung finden.

 

 

 

 

BOSCH GTS 10 XC Ablänganschlag
BOSCH GTS 10 XC Ablänganschlag

In meinem Vorrat von Restteilen von älteren Maschinen fand ich eine Anschlagschiene des früheren „System Basis Plus“ von Festo0l® Ich musste an der Unterseite der Schiene eine kleine Leiste einpassen, damit die Schiene gerade auf dem Schiebeschlitten aufliegt. In die Anschlagschiene habe ich eine ausziehbare Holzleiste eingepasst. Damit kann ich 1000 mm Abstand einstellen. Größere Teile werden auf meinem Mufta zugeschnitten. Das rot angemalte Endstück ist drehbar und dient als Anschlagklappe.

 

 

 

BOSCH GTS 10 XC Anschlagwinkel
BOSCH GTS 10 XC Anschlagwinkel

Auch angenehm: Das Sägeblatt schwenkt nach links. Sägt man Gehrungen an Brettern oder Leisten, liegt die Aussenkante des Werkstücks oben und kann somit nicht ausreißen. Der mitgelieferte Anschlagwinkel hat die Funktion eines verkürzten Anschlags.

Ansonsten: Der Spaltkeil ist absenkbar. Das ist praktisch wenn man verdeckte Schnitte macht. Der Parallelanschlag ist links und rechts vom Sägeblatt verwendbar. Der Motor hat Saftanlauf und eine Motorbremse. Auch eine Constant-Elektronik ist vorhanden. Der Schalter hat eine Abdeckung, die als Notaus-Schalter dient.

 

BOSCH GTS 10 XC Sägeblattwechsel
BOSCH GTS 10 XC Sägeblattwechsel

Der Sägeblattwechsel klappt rasch und relativ unkompliziert. Nach entfernen der Tischeinlage findet man links vom Sägeblatt einen Feststellhebel zum Arretieren der Motorwelle. Mit dem an der rechten Gehäuseseite deponierten, relativ langen Schlüssel, wird die Mutter gelöst. Das mitgelieferte Sägeblatt mit 24 Zähnen ist für die meisten Möbelbauplatten zu grob. Ich habe mir ein zweites Sägeblatt mit 60 Zähnen besorgt. Das habe ich standardmäßig immer eingebaut. Nur bei dickeren Hölzern verwende ich das andere Sägeblatt.

 

 

Negatives: Der Belag des Tischfläche nutzt sich langsam ab. Die Schiene des Winkelanschlages hat ein wenig Spiel. Ich habe das vordere Ende etwas breit geklopft, so dass die Schiene zumindest vorne exakt in die Nut passt. In den Spalt des absenkbaren Spaltkeils setzt sich leider immer wieder Staub, so dass der Spaltkeil sich dann nicht komplett absenken lässt. Er lässt sich zwar relativ leicht ausbauen und reinigen, aber das ist dann doch etwas lästig.

Fazit: Die Maschine leistet gute Dienste, es macht Spaß damit zu arbeiten und die Ergebnisse sind exakt (wenn die Anschläge exakt angestellt wurden). Sollten sich Probleme ergeben, werde ich das hier posten.