Stuhlreparatur

Zapfenverbindung gelöst
Zapfenverbindung gelöst

Hier sieht man die Bruchstelle am Übergang vorderes Stuhlbein zu seitlichen Zarge.

 

 

 

 

 

 

Stuhlreparatur-_01
Schaden an der Vorderfront

Nach entfernen des Sitzpolsters wird der Schaden deutlich sichtbar. Beide Zapfenverbindungen der vorderen Füße zu den Zargen sind gebrochen. Die Verbindung zur Vorderzarge ist noch sehr stabil.

 

 

 

 

 

 

Zapfen
Zapfen
Schlitz
Schlitz
Stuhlreparatur-_05
Entfernen des alten Leims

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuerst werden die Teile vorsichtig ganz auseinander geklopft. Der alte kristallin ausgehärtete Leim wird mit einem scharfen Stemmeisen entfernt.

Auftrag PU-Kleber
Auftrag PU-Kleber

 

 

 

 

 

 

 

Für die Neuverleimung verwende ich PU-Kleber. Er ist fugenfüllend und quillt nach kurzer Zeit auf. Den Kleber gebe ich nur in die Negativteile, dort läuft er in die Schlitze. Die Positivteile (Zapfenstücke) feuchte ich mit einem leicht nassen Tuch an. PU-Kleber bindet in Kontakt mit Wasser schneller ab.

Spannen mit Korpuszwingen
Spannen mit Korpuszwingen

Mit zwei Korpuszwingen wird das vordere Gestellteil an die Seitenzargen winkelgenau angepresst. Die Gleitbügel der Zwingen habe ich mit Antirutschmatten umwickelt, dadurch rutschen die Spannenbacken nicht ab und das Holz wird gegen Druckstellen geschützt.

 

 

 

 

 

Aufgeschäumter PU-Kleber
Aufgeschäumter PU-Kleber

Der PU-Kleber beginnt relativ rasch mit dem Abbinden, er schaümt auf, dabei kommt es zu einer blubberigen Schaumbildung.

 

 

 

 

 

 

Entfernen des ausgehärteten PU-Klebers
Entfernen des ausgehärteten PU-Klebers

Nach einigen Stunden, wenn der Kleber komplett ausgehärtet ist, lässt er sich mit dem scharfen Stemmeisen abstemmen und abschneiden. Jetzt ist der Stuhl wieder für viele Jahre stabil.

 

 

 

 

 

 

Das kurze Video zeigt wie sich der ausgehärtete PU-Kleber mit dem (scharfen!) Stemmeisen entfernen lässt.